Kurze Vita

Nach meinem Studium des Komminukationsdesigns 2006 arbeitete ich direkt danach in einer Werbeagentur. Dort war ich schnell für das Skizzieren und Konzipieren von Ideen zuständig und für alles Illustrative, was anfiel. 2008 bewarb ich mich bei den Disney Mobile Studios mit Erfolg und konnte dort für Spiele Charaktere und Hintergründe entwerfen. Aber auch für bekannte IP’s durfte ich meinen Stift zücken.


Nachdem das Studio leider schloss, machte ich mich 2009 dann unter Inkcraft* selbstständig und arbeitete aber zunächst weiter in der Spielebranche. 2011 machte sich Isabelle Hirtz selbstständig und seither arbeiten wir in der Buchbranche unter der Ateliergemeinschaft Inkcraft zusammen.



*INKCRAFT – von Ink (Tinte) und Craft (erschaffen)

wurde 2009 ins Leben gerufen.


Die Idee kam uns (Isabelle Hirtz und meiner Wenigkeit) allerdings schon während unseren gemeinsamen Studiums (2002-2006). Inkcraft ist eine Ateliergemeinschaft.